Der Verein
Vielen Dank für Ihr Interesse am IFHB und seiner Arbeit. Nachfolgend möchten wir Ihnen kurz den Zweck und die Aufgaben unserer gemeinnützigen Gesellschaft vorstellen.

Computer, Laserdrucker und Netzwerke bestimmen heute unsere Arbeit im Büro. Vor nicht allzu langer Zeit waren diese Begriffe noch völlig unbekannt. Es gab Fernschreiber und Telefone mit Wählscheibe. Briefe und Dokumente wurden mit der Schreibmaschine erstellt, Rechnungen mit der mechanischen Rechenmaschine ausgeführt ... Doch auch das war bereits eine technische Revolution im Büro, denn zuvor hatten die Menschen nur einfache Schreibutensilien oder Rechenhilfsmittel zur Hand.

Der 1981 gegründete Verein IFHB erforscht diesen sozialen und technischen Wandel im Büro und bei den Büromaschinen. Wir erarbeiten Informationen hierzu und veröffentlicht die Beiträge in zwei Publikationen. Die HBw - "Historische Bürowelt" wird 4 mal jährlich herausgegeben und enthält Fachartikel zu den Themen Bürotechnik, Rechenmaschinen und Schreibmaschinen. Die 11 mal jährlich erscheinende HBw-Aktuell berichtet über Termine, Auktionen, Sammlertreffen, Börsen oder sonstige Vereinsaktivitäten. Die Mitglieder haben in der HBw-Aktuell die Möglichkeit, über kostenlose Anzeigen Kontakt zu anderen Sammlern aufzunehmen bzw. Maschinen und Geräte zu suchen oder anzubieten. Sammlertreffen mit Tauschbörsen und gemeinsame Museumsbesichtigungen fördern den Kontakt der Mitglieder untereinander.

Der internationale Mitgliederkreis des IFHB setzt sich aus über 300 Sammlern alter Büromaschinen sowie vielen technischen Museen in aller Welt, aus Bibliotheken, Instituten und Wissenschaftlern zusammen, die alle das gemeinsame Interesse an der hochinteressanten Geschichte und Entwicklung des Büros und der Bürotechnik verbindet. Zu den Ehrenmitgliedern des IFHB gehören u. a. Konrad Zuse (†), Erbauer des ersten funktionsfähigen programmierbaren Computers der Welt, sowie Curt Herzstark (†), Konstrukteur der legendären Miniatur-Rechenmaschine Curta.

Der Jahresbeitrag (01.01. - 31.12.) für die Mitgliedschaft inkl. Bezug beider Zeitschriften und Zugang zum Mitgliederbereich der IFHB-Seite beträgt 80 €, für neue Mitglieder unter 30 Jahren nur 49 €.

Bei Fragen und für weitere Informationen zu unserem Verein können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen!